Ein Stich, ein Pieks, eine Impfung?

Seit einigen Wochen beschäftigt mich eine sehr wesentliche Angelegenheit im Leben von Nala, nämlich die der Impfungen! Die kleine Hundenase wächst uns immer mehr ans Herz und der Wunsch das Bestmögliche für den eigenen Hund zu wollen, wächst von Tag zu Tag. Ich habe lange überlegt, ob ich über Impfungen einen Blogbeitrag schreiben soll, aber mich nun dafür entschieden. Ansichten und Meinungen sind unterschiedlich, allerdings möchte ich über Impfungen und Krankheiten beim Hund ein wenig zur Aufklärung beitragen und meine Leser dazu animieren, sensibler mit diesen Themen umzugehen und gewisse Dinge beim Tierarzt kritischer zu hinterfragen. Viele von euch stimmen mir sicherlich zu, wenn ich behaupte, wir gehen regelmäßig zum Impfen und ach der Tierarzt wird schon wissen was er tut. Auch wir sind lange mit dieser Einstellung fast jährlich zum Tierarzt spaziert und mussten jedoch nach und nach feststellen, Tierarzt ist nicht gleich Tierarzt und die Gesundheit des Hundes steht nicht immer im Vordergrund. In meinem folgenden Beitrag möchte ich grundlegendes näher erklären, aber natürlich bin ich nicht allwissend. Die nachfolgenden Erklärungen wurden meinerseits nach bestem Wissen und Gewissen zusammengetragen. Ich habe zu diesem breitgefächerten Themengebiet einen dreistündigen Vortrag bei einer Tierheilpraktikerin besucht, recherchierte im Internet und las zwei interessante Bücher dazu.

Weiterlesen

Janalade

*Werbung | Hundekekse selber backen, eines meiner liebsten Hobbys! Leider auch mit Zeitaufwand verbunden und Zeit ist heutzutage ein wirklich knappes Gut. Trotzdem widme ich mich hin und wieder dieser ganz besonderen Leidenschaft, nämlich meiner Backleidenschaft.

Weiterlesen

Zucker&Zimt Design

*Werbung | Marotte, Macke, Tick – es gibt viele Namen für die liebenswerten Angewohnheiten, die wir Frauen einfach nicht lassen können. Schuhtick, Nagellacktick, Dekotick, Sonnenbrillentick, Handtaschentick – muss ich noch mehr Frauenticks aufzählen? Die Frauen unter euch stimmen mir hierbei sicherlich zu! Das witzige bei dieser Tick-Sache ist allerdings, dass wir gerne unsere Ticks auf die eigenen Fellnasen übertragen. Wenn Frauchen zig Dinge von etwas hat, muss das Hundekind ebenfalls gut ausgestattet sein. Selten treffe ich einen Hundehaushalt, der z.B. nur ein Halsband- und Leinenset besitzt.

Weiterlesen

Täglich grüßt das Internet

Instagram und Snapchat, eine immer größer werdende Internet Community! Aber wie sind wir denn überhaupt zu Instagram und Snapchat gekommen? Diese Frage stellte mir eine meiner treuen Snapchat Followerin vor einiger Zeit und seither erreichen mich gelegentlich ähnliche Fragen. Wenn ich ehrlich bin, bis vor einigen Monaten hätte ich wohl niemals gedacht, dass sich überhaupt jemand dafür interessieren könnte. Aber die Zahl unserer Follower auf Instagram sowie auf Snapchat steigt stetig und die Frage scheint doch einige zu beschäftigen. Aus diesem Grunde möchte ich euch gerne erzählen, wieso Instagram und Snapchat mittlerweile zu unserem Hundealltag gehören und weshalb wir dort täglich vertreten sind.

Weiterlesen

Gewinnspiel Hunde Fotoshooting

Wir suchen einen Pfoten Star!

Ab sofort könnt ihr bei uns ein sommerliches Fotoshooting zusammen mit eurer Fellnase gewinnen!

Das Shooting wird in freier Natur stattfinden, denn dort fühlen wir uns Hundemenschen  doch immer noch am wohlsten. Wir sind zwar „nur“ Hobby-Fotografen, möchten uns aber dennoch an dieses aufregende Fotoprojekt wagen und freuen uns tierisch darauf!

Weiterlesen

Kroatien

Kroatien – Strandurlaub mit Hund

Urlaubszeit ist Reisezeit! Wer einen Hund hat, kann sein geliebtes Haustier bei der Urlaubsplanung nicht ausklammern. Für Hundebesitzer stellt sich also vor dem Urlaub die Frage, was während der Reise mit dem Hund passiert. Entweder man findet ein Plätzchen bei der Familie, bei Freunden, in einer Hundepension ODER man nimmt die geliebte Fellnase einfach mit!

Wer ohne den Hund in den Urlaub fährt, tut dies meist, weil es nicht möglich ist, den Vierbeiner mitzunehmen. Lange Flugreisen im Frachtraum sind für viele Hunde eine große Belastung und auch Nala würde das nicht verstehen. Nach der Flugzeit hätten wir wahrscheinlich einen völlig verstörten Sheltie!

Aber wunderschöne Urlaubsplätze sind auch mit dem Auto erreichbar. Sonne, Strand und Meer lassen nicht nur die Herzen von Menschen höher schlagen. Strandbesuche bedeuten für Vierbeiner ebenso viel Spaß und gute Laune!

Wir waren im August 2015 für zwei Wochen mit Nala in Kroatien und weil dieses Erlebnis unvergesslich war, habe ich darüber einen Blogbeitrag geschrieben. Viel Spaß beim Lesen und viel Freude mit unseren Urlaubsbildern.

 

Weiterlesen