Das allererste Turnier

…und zwar im Rally Obedience am 6. August 2016! Eines steht fest, der Sheltie und ich sind spontan, denn eigentlich war das erste Turnier doch gar nicht so schnell geplant und noch eigentlicher sollte das erste Turnier zunächst im Oktober 2016 für uns stattfinden. Doch erstens kommt es anders und zweitens als man denkt, denn nicht ganz drei Tage vor dem 6. August meldete ich uns in der Beginner Klasse an. Diesen kurzfristigen Startplatz haben wir unserer Rally Obedience Trainerin (Junes und Yukons Frauchen) zu verdanken, die sich ohne groß zu überlegen vollumfänglich dafür eingesetzt hat, dass der Sheltie und ich an diesem Tag starten dürfen. „Ach, das schafft ihr locker!“ und „Mach dich doch nicht so verrückt!“, waren ihre Aussagen und naja, was soll ich sagen? Wir haben es überlebt und wir haben es geschafft. Ein toller Turniertag, mit einem noch tolleren Ergebnis, liegt hinter uns. Zum allerersten Mal schauten wir nicht nur vom Rand aus zu, nein, zum allerersten Mal durften wir hautnah Turnierluft aus der vordersten Reihe schnuppern oder eher schnüffeln.

Weiterlesen

Das Gruselwort: BH-Prüfung

Einige von euch wissen bestimmt was sich hinter der sogenannten BH-Prüfung verbirgt, andere wiederum nicht. Richtig ausgesprochen sagt man dazu normalerweise: Begleithundeprüfung. Bei der Begleithundeprüfung wird der Hund auf seine Alltagstauglichkeit überprüft. Die Schwerpunkte liegen hierbei auf Verkehrssicherheit, Sozialverträglichkeit, Unbefangenheit und Gehorsam. Die bestandene Begleithundeprüfung ist Voraussetzung für alle Hundesportarten und weitere Prüfungen.

Weiterlesen